Aktuelles

11. August 2017

Gamsjagd und Gamsgebirg im Sommer


14. Juli 2017

Eröffnung unserer neuen Wildkühle


10. Juli 2017

Auch heuer haben wir bereits zwei neue Reviereinrichtungen auf die „Beine gestellt“!

Ein Dank an alle Helfer (insbesondere an unseren Manni) – Weidmannsheil!


19. Juni 2017

Obmann und Kassier im „Jägerstand“ beim heurigen Almrosenfest.


21. Mai 2017

Jägerschiessen des Jagdvereines St. Jakob in Patsch


Hahnenjagd im Mai:



10. März 2017

Der Winter ist noch einmal zurückgekehrt.

IMG_3081


18.11.2016.

Jagd auf Wintergams


31. Oktober 2016

Der Aufstieg ins Gamsrevier ist mühsam, aber lohnend. Die Raststation „Schermkofel“ bietet Erholung und Aussicht – ein Weidmannsheil unseren Jagdfreunden aus dem Lungau !

img_2630-kopie


Hirschbrunft 2016


12. August 2016

Der Jägernachwuchs ist bei den Revierarbeiten behilflich.

IMG_2344 (Kopie) IMG_2343 (Kopie)


10. August 2016

Jagd auf Sommer- und Herbstgams


Impressionen der Rehbockjagd 2016


10.06.2016

Die Jagd auf Rehböcke hat begonnen – Weidmannsheil an unser Vereinsmitglied „Tom“!

9a521e3575c5a9d6cb4de3a6d9d2c35a (Kopie)


21.05.2016

19  Teilnehmer zählten wir bei guter Stimmung und schönem Maiwetter in der Patsch beim Jägerschießen.

Wir gratulieren den Gewinnern:

Gamsscheibe – Florian Haller
Festscheibe – Werner Ladstätter jun.
Raubwildjägerscheibe – Hannes Kofler

Herzlichen Dank allen Spendern und Helfern!

Jägerschiessen Patsch 2016 – Ergebnisliste


15.05.2016

Impressionen von der Spielhahnjagd 2016


03.04.2016

Jägerfrühschoppen und Trophäenschau im Gemeindesaal St. Jakob

Wir bedanken uns bei den Reviernachbarn und den zahlreichen Besuchern.


Der Jagdverein St. Jakob veranstaltet am Sonntag, den 3. April 2016, im Rahmen eines Jägerfrühschoppens die St. Jakober Trophäenschau im Gemeindesaal St. Jakob.

Beginn: nach der Sonntagsmesse.

Für die musikalische Umrahmung sorgen die Deferegger Jagdhornbläser und die Deferegger Tanzlmusik.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!


31. März 2016

Erfolgreiche Fuchsnächte in den vergangenen Märznächten. Stellvertretend für alle „Fuchsjaga“ ein Weidmannsheil an Wastl.

6c2d1ab5e521a835b2eaa0577015ded2 (Kopie)


12.03.2016

„Friedlich eingeschlafen“ – Vereinsobmann Werner Ladstätter und Jagdaufseher Heinz Ladstätter staunten nicht schlecht, als sie heute zur Wildfütterung nach Oberhaus kamen und einen verendeten Hirsch direkt bei der Heuraufe vorfanden. Außer der schlechten Verfärbung war dem 12-Ender keine andere Verletzung anzusehen.


27.02.2016

Drei Fuchsnächte und fünf „Lunten“. Weidmannsheil an unseren Fuchsjäger Ecki!


Winterzeit, Ruhe und Stille bei unserer Wildfütterung in Oberhaus.